Carlo Michelstaedter. Kunst - Poesie - Philosophie.

CM_Kunst
  • Autore: Yvonne Hütter (Hrsg.)
  • Tipo: Raccolta di saggi

Dati bibliografici

Carlo Michelstaedter. Kunst - Poesie - Philosophie. (Hrsg.) Yvonne Hütter. Tubingen, Narr Verlag, 2014. 146 p. : ill. ; 22 cm.

(FCM VIII 289)

Descrizione

Il volume, a cura di Yvonne Hütter, contiene una serie di saggi, in italiano e in tedesco. La curatrice si riserva la premessa e l'intervento conclusivo su Tendenzen der Forschung 1980-2012, entrambi in tedesco. Gli altri testi sono Ritratti e autoritratti: un'esigenza espressionistica, di Daniela Bini; Il percorso poetico di Carlo Michelstaedter con due inediti del 1903, di Valerio Cappozzo; Autenticità o auto-parodia?, di Thomas Harrison; Wie transzendiert man ein verdrehtes Bewusstsein? Anmerkungen zur Nähe von Carlo Michelstaedter und Jean-Paul Sartre, di Hans-Martin Schönherr-Mann; Il est temps! Persuadersi per le vie della storia - Michelstaedter e Benjamin, di Rosalia Peluso. Di tutti i contributi è presente un breve abstract finale nelle due lingue.

"Carlo Michelstaedter, dessen Werk bis heute das Denken der italienischen Intellektuellen beeinflusst - Claudio Magris und Massimo Cacciari haben sich mit Michelstaedter begschäftiggt - ist im deutschprachingen Raum wenig bekannt. Vorliegender Band möchte diese Lücke schließen. Die Beiträge führen in die großen Bereiche von Michelstaedters Schaffen ein, das neiben seiner Existenzphilosophie und Sprachkritik auch Lyrik und Kunst umfasst. Ein Forschungsbericht, der die großen Tendenzen dei letzen 30 Jahre vorstellt, soll der Forschung der Anschluss erleichternund das Werk dieses eminenten Vertreters der cultura mitteleuropea der deutschsprachigen Forschungsgemeinschaft zugänglich machen." (4a di copertina)